Der Wikinger Friesen Weg- mit dem Fahrrad durch die Vergangenheit

Der Wikinger Friesen Weg- mit dem Fahrrad durch die Vergangenheit

Sie möchten Sport, Erholung und Kultur verbinden? Dann ist eine Fahrradtour entlang des Wikinger Friesen Wegs in Norddeutschland genau das richtige. Idyllische Landschaft, historische Bauten und jede Menge Geschichtswissen warten zwischen der Ost- und Nordseeküste auf Sie.

Wikinger Friesen Weg – Die Strecke

Sie starten Ihre Tour in Maasholm und durchqueren ganz Schleswig-Holstein, bis Sie in St. Peter-Ording ankommen. Wahlweise können Sie Startort und Ziel auch tauschen. Auf 180 km können Sie entspannt und stets in Wassernähe die Natur Norddeutschlands genießen.

Die Route teilt sich in die Schlei Region, die Eider Treene Sorge Region und die Region Eiderstedt. Jede von Ihnen hält spannende Informationen über das Leben der Friesen und Wikinger, sowie moderne Attraktionen und Tagesausflugsziele bereit. Folgen Sie einfach dem blau-weiß-rotem Wikingerschiff, das Ihnen den Weg weist.

Ein kleines Holzhaus, links daneben eine Fahne mit der Aufschrift St. Peter Ording

Wikinger Friesen Weg: Augen und Ohren auf!

Der Wikinger Friesen Weg ist Deutschlands erster vertonter Radweg. Neben der Route können Sie vor Fahrtantritt einen Audioguide herunterladen, der Ihnen an festgelegten Orten historische Fakten nahe bringt. So macht Lernen Spaß!

Wikinger Friesen Weg: Eine Reise durch die Vergangenheit

Vielerorts sind noch zahlreiche Bauten der Wikinger erhalten. Erleben Sie hautnah die Kultur der Jungsteinzeit und Bronzezeit. Bekommen Sie eine Vorstellung von den Lebensverhältnissen der skandinavischen Händler.
All diese interessanten Orte der Vergangenheit sind gebettet in eine von der Eiszeit geformte Landschaft. Die Fahrradtour führt Sie durch die Marsch, Geest und das Hügelland Norddeutschlands. Der Wikinger Friesen Weg ist besonders vielseitig. Naturliebhaber und Kulturinteressierte kommen ebenso auf ihre Kosten wie erlebnissuchende Reisende.

Für Wikinger-Geschichtsforscher

Wenn Sie das Leben der Wikinger kennenlernen möchten, ist das rekonstruierte Dorf in Haithabu ein Muss. Früher war die Stadt der bedeutendste Handelsort, heute können Sie den damaligen Alltag hautnah erleben.
Außerdem sollen Sie das Gottorfer Globushaus mitsamt des Barockgartens in Schleswig besuchen. Hier erfahren Sie ebenfalls viel über die Vergangenheit.
Interessieren könnte Sie auch das Schulmuseum in Hollingsstedt. Hier können Sie noch einmal die Schulbank drücken- und zwar nach Sitten der damaligen Zeit. Bestimmt entdecken Sie auch Schulutensilien, die Sie noch gar nicht kannten.

Natur und Idyll auf dem Wikinger Friesen Weg

Wunderschöne Häfen wie der Museumshafen in Kappeln oder Tönningentraumhafte Fischerorte in Holm oder der bekannte Leuchtturm der Halbinsel Eiderstedt sind tolle Fotomotive. Tauchen Sie ein in die Vergangheit im Hochdorfer Garten in Tatingen, einem Bauerngarten aus dem 18. Jahrhundert. Wissenswertes über die Natur erfahren Sie im Vogelschutzgebiet Oehe-Schleimünde, im Multimar Wattforum Tönningen oder dem Bersteinmuseum in St. Peter-Ording. Um sich zu erholen, bietet Friedrichstadt, in der Sie auf niederländische Baukunst treffen, Grachtenfahrten an.

Land und Leute kennenlernen

Ein empfehlenswertes Ausflugsziel ist Arnis, die mit 350 Einwohner kleinste Stadt Deutschlands.
Besonders in der Adventszeit lohnt sich die Besichtigung des Packhauses in Tönningen, das um diese Jahreszeit in einen riesigen Adventskalender verwandelt ist.
An Himmelfahrt dagegen können Sie sich in den Trubel am Heringszaun in Kappeln stürzen. Hier wird nach alter Methode Fischfang betrieben und einmal im Jahr ein Heringsfest ausgerichtet. Vielleicht geben Sie sogar den besten Tipp bezüglich des Tagesfangs ab und werden für das ganze Jahr zum Heringskönig ernannt.

Altes Bauernhaus

Mit Kindern unterwegs auf dem Wikinger Friesen Weg

Im Naturerlebniszentrum Maasholm eignet sich gut, um den Ausflug auch für Kinder interessant zu gestalten. Eine große, bunte Ausstellung vermittelt spannende Informationen über die Gegend. Ein Highlight kurz vor Ankunft am Reiseziel ist das Robbarium, bei dem Sie mit den Tieren auf Tuchfühlung gehen können. Danach winkt der erholsame Strand in St. Peter-Ording als Belohnung.

Close Menu