Pauschalreisen Tunesien, Tage der Entspannung

Pauschalreisen Tunesien, Tage der Entspannung

Tunesien ist in Nordafrika gelegen und grenzt auf der einen Seite an die Sahara und an der anderen Seite an das Mittelmeer. Die Hauptstadt mit Namen Tunis hat einiges zu bieten, was Touristen immer wieder begeistert. Nicht nur das lohnenswerte Museum Bardo mit seinen archäologischen Ausstellungen aus der Zeit der Römer kann punkten. Ebenso die zahlreichen islamischen Kunstwerke sind absolut ansehnlich. Wer etwas absolut außergewöhnliche entdecken möchte, der besucht die Medina von Tunis. Hier befindet sich eine der gewaltigsten Moscheen Tunesiens mit Namen Ez-Zitouna. Ebenso einen Besuch wert ist der sogenannte Souk. Ein riesiger Basar, der alles zu bieten hat, was man sich nur vorstellen kann. Typische tunesische Lebensmittel bis hin zu wundervollen Mitbringseln für die Lieben. Östlich von Tunis befindet sich eine archäologische Stätte, die des antiken Karthago. Bewundernswert sind hier die Antoninus-Pius-Thermen, welche man sich anschauen kann. Wer etwas mehr von der tunesischen Kultur erfahren möchte, der besucht das Nationalmuseum, welches sich ebenfalls in Karthago befindet. Hier werden Ruinen und Artefakte ausgestellt.

Pauschalreisen Tunesien Last Minute oder All Inclusive

Pauschalreisen sind immer die richtige Wahl. Angebote gibt es reichlich, gerade aus Deutschland. Zahlreiche Bewertungen anderer Urlauber sprechen für eine solche Reise, nicht nur wenn man mit Kindern in den Urlaub fliegt. Hier sind bereits das Hotel und der Flug im Preis enthalten. Des Weiteren ist der Transfer vom Flughafen vom Hotel und zurück bereits abgedeckt. Sehr zu empfehlen, gerade bei Pauschalreisen Tunesien sind ein Urlaub in einem Resort. Wer flexibel verreisen kann, der sollte sich für eine Last Minute Reise entscheiden. Oftmals erhält man hier einen Rabatt von bis zu 50 % des ursprünglichen Reisepreises. Reisen Sie jedoch in jedem Fall All Inclusive, so eine Reise hat viele Vorteile. Sie können den ganzen Tag sämtliche Köstlichkeiten in Ihrem Hotel genießen, die Getränke eingeschlossen. Kinder freuen sich am Nachmittag über ein Eis und Erwachsene über ein Stück Kuchen. Eine solche Reise ist Luxus pur. Hotels in Tunesien bieten solche Angebote sehr gerne an. Es muss nicht immer die Insel der Deutschen sein, Mallorca. Ebenso empfehlen wir Ihnen einen Mietwagen zu leihen, denn so sind Sie stets flexibel. Sie können wunderschöne Ecken besuchen, die Ihnen ansonsten verborgen bleiben würden. Reiseziele in Tunesien sind zahlreich vorhanden, oftmals liegt das Hotel direkt am Beach. Wir wissen welche Sehenswürdigkeiten Sie auf Ihren Pauschalreisen Tunesien besuchen sollten.

Kleiner Wasserfall

Unser Tipp 1 – Djerba

Djerba ist eine Insel, welche direkt vor der tunesischen Küste liegt. Sie ist bekannt für ihre beeindruckenden Wüstendörfer und die wunderschönen Strände. In der Hauptstadt Houmt Souk befinden sich zahlreiche Kunsthandwerkermärkte, die einen Besuch wert sind. Ebenso befindet sich hier ein sehr ansehnlicher Fischereihafen, sowie eine Festung, welche besichtigt werden kann. Die Festung mit Namen Borj el Kebir ist eine beeindruckende Touristenattraktion.

Unser Tipp 2 – Monastir

Monastir ist eine sehr beliebte Küstenstadt in Tunesien. Sie befindet sich Süden des Golfs von Hammamet und schreibt Geschichte. Zahlreiche Ausflugsziele werden hier geboten. Der Spring Land Park lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein, das Bourguiba Mausoleum ist ein einmaliges Erlebnis. Doch Monastir hat noch einige Sehenswürdigkeiten mehr zu bieten.

Unser Tipp 3 – Mahdia

Eine Pauschalreise nach Mahdia ist immer lohnenswert. Dieser nette kleine Ort befindet sich südöstlich von Monastir und ist bei Touristen besonders beliebt. Wer die Natur liebt und die Strände Tunesiens vergöttert, der sollte seinen Urlaub in diese Stadt buchen, absolut empfehlenswert.

Unser Tipp 4 – Sousse

Vielen Urlaubern ist die Stadt Sousse bekannt, da man hier einen entspannten Urlaub genießen kann. Die Hafenstadt, direkt am Mittelmeer kann nicht nur mit wunderschönen Stränden punkten. Wer sich für eine Reise nach Sousse entschieden hat, der darf sich zudem an einer Kultur erfreuen, die hier ausgelebt wird. Tolle Restaurants und Bars können ebenfalls überzeugen.

Unser Tipp 5 – Sfax

Diese Stadt ist Touristen bislang recht unentdeckt geblieben. Hierbei handelt es sich eher um eine Hafen- und Industriestadt, welche am Mittelmeer gelegen ist. Sie befindet sich etwa 270 km südlich von der Hauptstadt Tunis. Sie ist die zweitgrößte Stadt Tunesiens und eher bekannt als Wirtschaftszentrum. Wer seinen Urlaub mit Shopping verbringen möchte, der darf sich auf Sfax freuen.

Unser Tipp 6 – Zarzis

Eine sehr kleine Stadt, welche sich direkt am Mittelmeer befindet. Die Küstenstadt verfügt über einen Zollfreihafen und kann mit ihrer wunderschönen Altstadt punkten. Stundenlange Spaziergänge durch die Gassen unternehmen ohne auf die Uhr schauen zu müssen. In den kleinen Cafés einkehren und sich ein kühles Getränk gönnen. Eventuell möchten Sie auch am Abend in einem typischen Restaurant speisen und die typisch tunesischen Gerichte kosten.

Unser Tipp 7 – Nefta

Nefta ist ein kleines tunesisches Dorf, welches in der Nähe der algerischen Grenze gelegen ist. Nördlich befindet sich der beliebte Salzsee Chott el Djerid. Pauschalreisen Tunesien sind weniger gefragt in diese Gegend.  Eigentlich sehr schade, denn der Ort Nefta hat einiges zu bieten und ist nicht so überfüllt.

Close Menu